Hingabe muß auf verschiedene Weise ihren Ausdruck finden.
Denkt z. B. an die Speisen, die ihr eßt.
Bietet sie erst Gott dar, bevor ihr davon nehmt,
dann werden sie rein und kräftigend.

Sathya Sai Baba
Sadhana - Disziplin in der Nahrungsaufnahme

 

 

Tischgebete          

 

Empfange in Deinem Lichte die Speise die du uns gegeben,
erfüll' sie mit deiner Liebe, mit deinem Segen und Lebenskraft.

Tischgebet  der Sai Devotees auf ihren Treffen

 

Das Brot vom Korn
Das Korn vom Licht

Das Licht aus Gottes Angesicht.

Die Frucht der Erde  
Aus Gottes Schein,

Lass Licht auch werden im Herzen mein.
Rudolf Steiner

  

Es keimen die Pflanzen in der Erdennacht
Es sprossen die Kräuter durch der Luft Gewalt  
Es reifen die Früchte durch der Sonne Macht.

So keimet die Seele in des Herzens Schrein
So sprosset die Geistes Macht im Lichte der Welt  

So reifet des Menschen Kraft in Gottes Schein.
Rudolf Steiner

 

In deinen Früchten, Mutter Erde,
ruht das Geheimnis deiner Sonnenkraft.

Gib, Gott, dass in uns wirksam werde  
Dein Geist, der alles lenkt und schafft.
Rudolf Steiner  

 

 

Gott, von dir kommt das Brot der Erde
und das lebendige Brot vom Himmel.
Hilf, dass wir deine Gaben dankbar
empfangen und teilen mit allen,
die deine Hilfe brauchen.
Amen
   

 

Vater, segne diese Speise,
uns zur Kraft und dir zum Preise.

 

Allen Hunger, den wir haben,
stillen wir mit Gottes Gaben.

Alles Dürsten, das wir stillen,
stillen wir mit Gottes Willen.

Alle Sehnsucht ist erfüllt,
wenn Gott selbst als Nahrung quillt.

 

Komm, Herr Jesus, sei du unser Gast
und segne, was du uns bescheret hast.

 

Sonne spendest du und Regen,
gibst uns Heimat, Brot und Dach,
und auf allen unsern Wegen
geh'n uns deine Augen nach.

Alles kommt aus deinen Händen;
alles lebt, weil du es willst;
alle unsre Not muss enden,
alles Leid, wenn du es stillst.

 

Segne, Herr,
was deine Hand uns in Gnaden zugewandt.
Amen.

 

Lieber Gott, wir sagen Dank,
für Deine Güte, Speis und Trank,
die Du uns täglich gibst aufs neu
und sorgst für uns in großer Treu.

 

 

Bringt eure Nahrung Gott dar, bevor ihr sie zu euch nehmt.
Dann wird sie euch rein und kraftvoll zurückgegeben.
Jede Tat, die zur Verherrlichung Gottes getan wird,
kommt rein und mächtig auf euch zurück.

Sathya Sai Baba - Liebe, S. 29

 

Tischgebete für Kinder   

Jedes Tierlein kriegt sein Essen,
Jedes Blümlein trinkt von Dir.

Hast auch unser nicht vergessen,  
lieber Gott wir danken Dir.

  

Das Brot vom Korn,  
das Korn vom Licht,

das Licht aus Gottes Angesicht.

Die Frucht der Erde aus Gottes Schein,  
laß' Licht auch werden im Herzen mein.
Rudolf Steiner

     

Alle guten Gaben,
alles was wir haben,

kommt, o Herr, von dir,  
Dank sei dir dafür!
 

 

Erde, die uns dies gebracht
Sonne, die es reif gemacht -

liebe Sonne, liebe Erde;
euer nie vergessen werde !

 

 

Nahrung und Ernährung

Der Avatar unserer Zeit