Prashanti Nilayam 1983 - vor dem Mandir

Prashanti Nilayam August 1983

 

 

Kostbare Momente

Benutze jede kleine Erfahrung als Lehrwerkzeug. Verbanne aus deinem Verstand jeden Zufall oder Zufälliges und wisse, daß alles was hier unten geschieht bis hin zum Kleinesten ein Ausströmen Meiner grenzenlosen Liebe ist und speziell für dich geschneidert. Merke die Line, in der du sitzt, gib acht auf deinen Gesundheitszustand und auf deinen Körper. Beobachte, wie du dich fühlst, wie du ißt, wie du aussiehst, wen du triffst und wie das geschieht. Beobachte besonders deine Reaktion auf Situationen. Genau wie in der Schule werden einige Lehrwerkzeuge sein, andere sind Tests, um zu zeigen, wo du gerade stehst. Sieh, ob du die ganze Erfahrung mit ruhiger Gelassenheit akzeptierst.

Zentriere deine Aufmerksamkeit auf Mich. Sieh die ganze Atmosphäre als Reflexion deines inneren Wesens. Der Mandir ist dein Herz. Ich wohne darin. Der Ashram ist deine Identität; und das Dorf sind deine weltlichen Wünsche. Im Dorf wirst du stark nach außen und von Mir abgezogen. Im Ashram ist die Chance größer, aber immer noch ist es sehr leicht, abgelenkt zu werden. Im Mandir (deinem Herzen) kannst du Mich tatsächlich von Zeit zu Zeit sehen, aber selbst dann ist es leicht, nur halb präsent zu sein, und nicht zu realisieren, daß Ich liebe, um zu geben.

Durch Meine Gnade erhältst du durch diese äußeren Ereignisse die Möglichkeit, den Kontakt zu Mir in deinem Herzen zu stärken. Nutze die Zeit. Konzentriere jedes Jota deiner Aufmerksamkeit auf Mich. Öffne dich völlig wenn immer du auch nur einen kurzen Augenblick Mein Gewand sehen kannst. Sei bereit, jederzeit ein Ausströmen Meiner Göttlichen Liebe zu akzeptieren. Frage um das, was du möchtest, und Ich werde es dir geben. Aber erwarte nicht. Denke immer an jene, die mehr verdienen als du und wisse, daß das was du erhältst, ein Akt der Gnade und Liebe ist. Sei offen und frei von Phantasie und Projektionen. Sei einfach Mein und Ich werde dein sein. So wirst du Glück und Erfüllung finden. Erinnere dich, daß Ich nicht nur in der Gestalt des Sai Baba hier bin. Obwohl sie zentral ist, ist sie doch in jedem, der hier ist, verborgen. Kannst du Mich in ihnen finden oder wirst du von ihren äußeren Charakteristika und Gewohnheiten abgelenkt?

Schau tiefer! In Augen, die Liebe und Sehnsucht nach Mir haben, kannst du genauso Meinen Darshan bekommen. Ehre sie und lerne von denen, die sich Mir hingegeben haben. Es gibt hier viele Beispiele dafür.

Akzeptiere Meine Gnade, von welcher Quelle sie auch immer kommt.

Sei geliebt und gesegnet!

- Sri Sathya Sai Baba -

 

Quelle: Text, vor Jahren von B. M. aus Puttaparthi mitgebracht

 


 
Der Avatar unserer Zeit